Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Behinderungsgerechte Weiterbeschäftigung auf dem bisherigen Arbeitsplatz durch arbeitsorganisatorische Anpassungen

Vortrag auf dem 28. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 15. bis 17. April 2019 in Berlin



Sammelwerk / Reihe:

Rehabilitation - Shaping healthcare for the future


Autor/in:

Rabe-Rosendahl, Cathleen


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2019, Seite 274-275


Jahr:

2019



Link(s):


Link zu dem Beitrag im Tagungsband (PDF | 3,4 MB)


Abstract:


Gesundheitliche Einschränkungen und/oder Behinderungen treten überwiegend im Laufe des Lebens und dementsprechend auch während eines Beschäftigungsverhältnisses auf. Zur Gewährleistung der beruflichen Teilhabe ist dessen Bestandssicherung daher elementar. Zu diesem Zweck sieht das SGB IX verschiedene Instrumente vor.

Schwerbehinderte Beschäftigte haben zum Beispiel einen Beschäftigungsanspruch, auch wenn sie die mit ihrer Tätigkeit verbundenen Arbeiten wegen einer Behinderung nicht mehr (vollumfänglich) ausführen können. In einem solchen Fall besteht ein Anspruch gegen die Arbeitgeberin oder den Arbeitgeber auf eine behinderungsgerechte Gestaltung des Arbeitsplatzes (§ 164 Absatz 4 SGB IX).

Dieser Anspruch umfasst nicht nur den Anspruch auf eine anderweitige Beschäftigung, vielmehr ist die Arbeitgeberin oder der Arbeitgeber auch zu einer Umgestaltung der Arbeitsorganisation beziehungsweise zur Aufgabenumverteilung am bisherigen Arbeitsplatz verpflichtet (Faber/Rabe-Rosendahl, 2018).


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '28. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Rehabilitation - Shaping healthcare for the future' | REHADAT-Literatur
§ 164 SGB IX Pflichten des Arbeitgebers und Rechte schwerbehinderter Menschen | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Bereich Reha-Forschung > Reha-Kolloquium
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV129772


Informationsstand: 03.07.2019

in Literatur blättern