Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Patientinnen- und Patientenaufnahme in stationärer Rehabilitation bei muskuloskelettalen Krankheitsbildern: ICF-Zuordnung allgemeiner und indikationsspezifischer Erhebungsinstrumente

Vortrag auf dem 28. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 15. bis 17. April 2019 in Berlin



Sammelwerk / Reihe:

Rehabilitation - Shaping healthcare for the future


Autor/in:

Andreeva, Elena; Stein, Sandra; Bönisch, Angelika [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2019, Seite 293-294


Jahr:

2019



Link(s):


Link zu dem Beitrag im Tagungsband (PDF | 3,4 MB)


Abstract:


Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) kann in der medizinischen Rehabilitation auf unterschiedliche Weise genutzt werden (DIMDI/WHO 2005).

Sie bietet eine einheitliche Sprache für die interdisziplinäre Kommunikation. Auch bei der Behandlungsplanung und Koordination von Leistungen kann die ICF Anwendung finden. Gegenwärtig bietet die ICF mit dem bio-psycho-sozialen Modell eine konzeptuelle Grundlage für die ganzheitliche Betrachtung von Patientinnen und Patienten unter Einbezug der Kontextfaktoren, Körperfunktionen und -strukturen, sowie teilhabe- und aktivitätsorientierten Aspekte.

Bislang wurde noch nicht systematisch erfasst, inwieweit ICF-Komponenten und Dimensionen in therapierelevanten Dokumenten bei der stationären Aufnahme von Rehabilitandinnen und Rehabilitanden mit muskuloskelettalen Erkrankungen berücksichtigt werden.

Der Schwerpunkt dieser Untersuchung liegt auf der ICF-Zuordnung von allgemeinen und indikationsspezifischen Assessments, Fragebögen und Tools der Anamneseerhebung, die
(a) bei der stationären Aufnahme zum Einsatz kommen sowie
(b) für die therapierelevante Befundung durch verschiedene Berufsgruppen benutzt werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '28. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Rehabilitation - Shaping healthcare for the future'




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Bereich Reha-Forschung > Reha-Kolloquium
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV129775


Informationsstand: 03.07.2019

in Literatur blättern