Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Komplexe Posttraumatische Belastungsstörung und arbeitsbezogene Verhaltens- und Erlebensmuster

Vortrag auf dem 28. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 15. bis 17. April 2019 in Berlin



Sammelwerk / Reihe:

Rehabilitation - Shaping healthcare for the future


Autor/in:

Härtter, Charlotte; Wagner, Birgit; Köllner, Volker [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2019, Seite 364-365


Jahr:

2019



Link(s):


Link zu dem Beitrag im Tagungsband (PDF, 3,4 MB).


Abstract:


Komplexe Posttraumatische Belastungsstörung und arbeitsbezogene Verhaltens- und Erlebensmuster

In der ICD-11 wurde die komplexe Posttraumatische Belastungsstörung (kPTBS) als eigenständige Diagnose aufgenommen. Da bisher keine Daten zu den Auswirkungen einer kPTBS auf den Lebensbereich Arbeit vorliegen, soll diese Studie erste Erkenntnisse über den Zusammenhang mit Erlebens- und Verhaltensmustern im Beruf liefern.

Untersucht wurde, ob zwischen Patientinnen und Patienten mit Verdacht auf eine kPTBS, Patientinnen und Patienten mit Verdacht auf eine PTBS und Patientinnen und Patienten ohne Verdacht auf eine Traumafolgestörung Unterschiede bezüglich ihrer arbeitsbezogenen Verhaltens- und Erlebensmuster bestehen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '28. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Rehabilitation - Shaping healthcare for the future'




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Bereich Reha-Forschung > Reha-Kolloquium
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV129786


Informationsstand: 03.07.2019

in Literatur blättern