Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Recht auf Teilhabe

Eingliederungshilfen für Menschen mit Behinderungen



Sammelwerk / Reihe:

Bethel Beiträge, Band 51


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Conty, Michael; Pöld-Krämer, Silvia


Quelle:

Bielefeld: Bethel, 1997, 374 Seiten, ISBN: 3-922463-82-7


Jahr:

1997



Abstract:


Das Buch Recht auf Teilhabe aus der Reihe der Bethel-Beiträge ist erwachsen aus praktischer Erfahrung in der Arbeit mit behinderten Menschen in den v. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel. Es ist der Versuch, auf der Grundlage dieser Erfahrungen und ihrer fachlichen Reflexion schwerpunktmäßig zu beschreiben, was Eingliederungshilfe nach dem Bundessozialhilfegesetz heute ist.

Die Berichte kommen aus den Praxisfeldern der Hilfe für
- Menschen mit geistigen und mehrfachen Behinderungen (insbesondere auch mit Epilepsie),
- Menschen mit schweren Mehrfachbehinderungen und schwerwiegenden Verhaltensauffälligkeiten,
- Menschen mit chronischen psychischen Erkrankungen und seelischen Behinderungen,
- chronisch abhängigkeitskranke Menschen mit mehrfachen Beeinträchtigungen und
- Menschen mit gerontopsychiatrischem Hilfebedarf.

Das Buch soll einerseits denjenigen, die professionell mit Eingliederungshilfe in der Behindertenarbeit zu tun haben, aber nicht in die praktische Arbeit vor Ort eingebunden sind, eine Informationsmöglichkeit bieten; andererseits soll es den Betroffenen, Angehörigen und Fachleuten zu einer Vergewisserung über professionelle Eingliederungshilfe dienen wie auch zum kritischen Diskurs um der Sache willen motivieren.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Urteile und Gesetze zu Pflegeversicherung




Dokumentart:


Sammelwerk




Bezugsmöglichkeit:


Bethel-Verlag
Homepage: https://www.bethel.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1339


Informationsstand: 08.07.1997

in Literatur blättern