Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Integrationsfachdienste

Beratung und Begleitung am Arbeitsplatz für schwerbehinderte Menschen und Arbeitgeber



Sammelwerk / Reihe:

Faltblattreihe des LWV Hessen Integrationsamtes, Band 7


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

LWV Hessen Integrationsamt


Quelle:

Kassel: Eigenverlag, 2020, Stand: Mai 2020, Faltblatt: PDF


Jahr:

2020



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 673 KB)


Abstract:


Die Integrationsfachdienste (IFD) arbeiten im Auftrag des Integrationsamtes beim Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV Hessen). Sie sind Fachberatungsstellen zum Thema Behinderung und Arbeit. Sie haben die Aufgabe, die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen zu sichern und zu fördern.

Integrationsfachdienste handeln interessenneutral. Ihr Ziel ist es, tragfähige Lösungen gemeinsam mit allen Beteiligten zu finden. Die Berater und Beraterinnen nutzen ihre weitreichenden Netzwerke, um bei Bedarf auch anderer Unterstützer*innen einzubinden.

[Aus: Information des Herausgebers


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV Hessen)
Homepage: https://www.integrationsamt-hessen.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV163007


Informationsstand: 19.08.2020

in Literatur blättern