Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

ADHS im Schnittfeld verschiedener Professionen

Eine Forschungsstudie zu Zusammenarbeit, Strukturen und gelingender Praxis



Autor/in:

Thümmler, Ramona


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Weinheim: BELTZ Juventa, 2015, 254 Seiten, ISBN: 978-3-7799-3248-2


Jahr:

2015



Abstract:


Eine gelingende Begleitung von Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungsbeeinträchtigungen oder auffälligem Verhalten ist nur im Zusammenschluss verschiedener Professionen möglich. Das vorliegende Buch erläutert zentrale Aspekte interdisziplinärer Zusammenarbeit und verweist auf gelingende und misslingende Faktoren in der Kooperation.

Die deutsche Versorgungslandschaft zeichnet sich durch eine Vielzahl von Angeboten für Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsbeeinträchtigungen oder auffälligem Verhalten aus. In diesem Buch werden Aspekte der Zusammenarbeit von Fachleuten aus dem Gesundheits-, Sozial- und Bildungssystem am Beispiel von Aufmerksamkeitsstörungen (ADHS) näher beleuchtet. Anhand der Daten aus Experteninterviews und einer Fragebogenstudie aus vier Regionen Deutschlands wird aufgezeigt, welche Professionen und Institutionen beteiligt sind, wie und unter welchen strukturellen Bedingungen sie arbeiten und wie diese die Kooperationsvorgänge beeinflussen. Die Analysen zeigen ein vielschichtiges, differenziertes, aber auch starres Hilfssystem. Eine weitverbreitete positive Einstellung zur Kooperation trifft auf unterschiedliche strukturelle Schwierigkeiten. Das Buch schließt mit Empfehlungen für die Praxis.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Beltz Juventa in der Beltz Verlagsgruppe
Homepage: https://www.beltz.de/fachmedien/juventa.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1652


Informationsstand: 09.03.2015

in Literatur blättern