Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Inklusion im Arbeitsleben


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS-Inklusionsamt)


Quelle:

Bayreuth: Eigenverlag, 2012, Stand: Juli 2012, 12 Seiten: PDF


Jahr:

2012



Link(s):


Link zum Bestellshop der Bayerischen Staatsregierung (HTML)


Abstract:


Die zentrale Idee der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) ist die Inklusion. Das bedeutet, dass Menschen mit und ohne Behinderungen von Anfang an in allen Lebensbereichen, insbesondere auch der Arbeitswelt, selbstbestimmt leben und zusammenleben. Das Bund-Länder-Programm 'Initiative Inklusion' dient dazu, die Forderungen der UN-BRK umzusetzen.

Das Faltblatt gibt einen Überblick über die Handlungsfelder der Initiative Inklusion und deren Umsetzung in Bayern.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Zentrum Bayern Familie und Soziales
Integrationsamt
Homepage: https://www.zbfs.bayern.de/

Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB)
Homepage: https://www.isb.bayern.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1670


Informationsstand: 11.05.2020

in Literatur blättern