Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Fachlexikon der sozialen Arbeit


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. (DV)


Quelle:

Baden-Baden: Nomos, 2017, 8., völlig überarbeitete und aktualisierte Auflage, 1073 Seiten: Broschiert, ISBN: 978-3-8487-2374-4


Jahr:

2017



Abstract:


Das Fachlexikon ist das Standardwerk für die Soziale Arbeit. Die aktuelle umfasst 1.500 übersichtlich strukturierte und teilweise neu systematisierte Stichworte, deren Auswahl sich strikt nach den Bedürfnissen der Sozialen Arbeit richtet.

Rund 650 Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis der Sozialen Arbeit stellen den neuesten Stand der Entwicklungen und Diskurse in der Sozialen Arbeit, der Sozialpolitik, des Sozialrechts und den Bezugs­wissenschaften dar und werden damit dem pluralistischen Anspruch des Fachlexikons gerecht.

Die Neuauflage
- geht auf die europäische Flüchtlingssituation ein (Stichworte 'Flüchtlings(sozial)arbeit', 'Dublin III-Verordnung'),
- berücksichtigt aktuelle Gesetzesreformen (Stichworte 'Integrationsgesetz', 'Bundesteilhabegesetz'),
- verortet neue Ansätze Sozialer Arbeit (Stichworte 'Soziales Unternehmertum', 'Anerkennungskultur', 'Zeitpolitik'),
- nimmt Rücksicht auf die Lesegewohnheiten durch ein ausdifferenziertes System von rund 800 Verweisstichworten sowie ein Stichwortverzeichnis.

Das einschlägige Stichwort wird rasch gefunden, Lektüreempfehlungen geben sinnvolle Vertiefungshinweise.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Englisches Abstract

Fachlexikon


Abstract:


The 'Fachlexikon' is the definitive glossary of terms for the field of social work. The current eighth edition comprises around 1,500 clearly structured entries, some of which have been newly systematised, that have been specifically chosen to cater directly to the needs of scholars and practitioners of social work. Over 650 specialists in the theory and practice of social work present the newest developments and discourses in the field of social work and its related disciplines and, therefore, meet this outstanding reference work's demands for diversity.

This new edition
- addresses the European refugee crisis through terms such as 'Flüchtlings(sozial)arbeit' (working with refugees) or 'the Dublin III Regulation',
- takes into account current changes in the law through terms such as 'Integrationsgesetz' (the law on integration) or 'Bundesteilhabegesetz' (the law which guarantees disabled people greater participation in everyday life),
- identifies new approaches to social work through terms such as 'Soziales Unternehmertum' (social entrepreneurship), 'Anerkennungskultur' (culture of recognition) or 'Zeitpolitik' (the extent to which human existence is affected by the political, economic and local environmental conditions in which we live),
- takes reading habits into consideration through a sophisticated system of around 800 cross references and an index.

This work enables the readers to find any term quickly and recommends further reading for them to broaden their knowledge of any subject they desire.

[Summary]


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerk




Bezugsmöglichkeit:


Nomos Verlagsgesellschaft
Homepage: https://www.nomos-shop.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1678


Informationsstand: 13.03.2017

in Literatur blättern