Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Wenn Diabetiker reisen

Die wertvollsten Tipps für einen entspannten Urlaub; Diabetes-Dolmetscher: das Wichtigste in 7 Sprachen



Autor/in:

Hopfinger, Peter P.


Herausgeber/in:

Diabetes Austria - Initiative Soforthilfe für Menschen und Diabetes


Quelle:

Wien: Krenn, 2013, 143 Seiten, ISBN: 978-3-9900511-2-2


Jahr:

2013



Abstract:


Diabetiker können heutzutage nahezu uneingeschränkt reisen und viele ältere Menschen (sogenannte 'snowbirds') verbringen bereits Teile ihres Lebensabends in anderen Ländern. Wer chronisch krank ist, muss natürlich auf Reisen nicht verzichten. Allerdings müssen diese gründlich geplant und gut vorbereitet sein. Diabetiker müssen zum Beispiel regelmäßig Medikamente einnehmen, oft Diät halten und sind manchmal in ihrer Leistungsfähigkeit begrenzt. Daher sind viele Menschen unsicher, ob sie sich den Strapazen einer Reise unterziehen sollen oder gar dürfen.

Dieser Ratgeber hilft bei der Planung und Vorbereitung und ist auch ein unentbehrlicher und wertvoller Reisebegleiter. Ein Diabetes Dolmetsch mit den wichtigsten Begriffen in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Kroatisch, Türkisch und Griechisch ist ebenfalls dabei.

1. Es ist günstig, für Notfälle bereits vor der Abreise einen zuverlässigen Arzt am Urlaubsort ausfindig zu machen oder sich über die Gegebenheiten vorort zu informieren. 16 Reiseporträts über die beliebtesten Destinationen, von Kroatien bis Teneriffa, mit vielen wertvollen Tipps, Adressen und Kontakte erleichtern dieses Vorhaben.
2. Der Diabetes-Notfall-Anhänger in englischer Sprache kann Leben retten.
3. Reisekrankenversicherungen beachten
4. Medikamente ins Handgepäck - Wie reagiert der Zoll?
5. Zeitverschiebung und Insulinmenge

'Ich bin als insulinpflichtiger Diabetiker seit 15 Jahren rund um den Globus unterwegsW meint Peter P. Hopfinger 'daher kann ich Ihnen aus eigener Erfahrung weitergeben, was man tun oder besser lassen soll. Wichtig ist, dass Sie ihren Diabetes im Auge behalten, aber lassen Sie sich nicht von ihm abhalten.'

- Ausführlicher Informationsteil
- 16 Reiseberichte mit wertvollen Tipps und Adressen
- Diabetes Dolmetsch in 7 Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Kroatisch, Türkisch und Griechisch)

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Hubert Krenn Verlag
Homepage: https://www.hubertkrenn.at

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1731


Informationsstand: 12.05.2016

in Literatur blättern