Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Sozialstaat und demografischer Wandel

Herausforderungen für Arbeitsmarkt und Sozialversicherungen



Autor/in:

Kerschbaumer, Judith; Schroeder, Wolfgang; Nullmeier, Frank [u. a.]


Herausgeber/in:

Kerschbaumer, Judith; Schroeder, Wolfgang


Quelle:

Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2005, 239 Seiten: Broschur, ISBN: 3-531-14846-X


Jahr:

2005



Abstract:


Wie gestalten wir den demografischen Wandel? - Perspektiven für die Sozialsysteme

Der demografische Wandel gewinnt immer mehr an Raum in der öffentlichen Debatte.

In dem Sammelband stehen seine Auswirkungen auf die sozialen Sicherungssysteme in Deutschland im Mittelpunkt. In den Beiträgen der Autoren wird für die unterschiedlichen Felder der sozialen Sicherung - Rente, Gesundheit, Pflege, Arbeitslosigkeit - herausgearbeitet, welche Herausforderungen der demografische Wandel jeweils stellt und welche Lösungsansätze es gibt. Dabei wird deutlich, dass man die einzelnen Felder insgesamt betrachten muss, da es an vielen Stellen Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Bereichen gibt.

Die Arbeitshypothese lautet dabei: Der demografische Wandel ist eine gestaltbare, gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Wichtig ist, dass sich alle relevanten gesellschaftlichen Akteure gemeinsam dieser Herausforderung stellen und rechtzeitig nach Lösungen suchen, die jenseits der Privatisierung von Lebensrisiken liegen.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerk




Bezugsmöglichkeit:


Westdeutscher Verlag
aufgegangen im VS Verlag, heute Springer VS, eine Marke der Springer Science+Business Media
Homepage: https://www.springer.com/de/shop

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1749


Informationsstand: 22.12.2005

in Literatur blättern