Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Therapien: Multiple Sklerose von A-Z

Erklärungen der Fachbezeichnungen für Nichtmediziner



Autor/in:

Wiethölter, Horst


Herausgeber/in:

Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. (DMSG)


Quelle:

Hannover: Eigenverlag, 2004, 2., überarbeitete Auflage, 55 Seiten: DIN-A4, Broschur


Jahr:

2004



Abstract:


Missverständnisse in Gesprächen zwischen MS-Kranken und Medizinern sind keine Seltenheit, da die medizinischen Fachbezeichnungen, die mit der Multiplen Sklerose in Zusammenhang stehen, einem Laien nicht ohne weiteres verständlich sind und häufig Möglichkeiten fehlen, sich über entsprechende Fachliteratur kundig zu machen.

Die DMSG veröffentlichte darum bereits 1986 ein MS-Info mit dem Titel 'MS von A-Z' von Prof. Dr. J. Hirschmann. Dieses MS-Info wurde nun nach den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen von Prof. Dr. Horst Wiethölter, Mitglied des Ärztlichen Beirats des DMSG-Bundesverbandes, überarbeitet. Die häufigsten medizinischen Bezeichnungen rund um die MS werden hier verständlich und informativ dargestellt. 'Multiple Sklerose von A bis Z' ist nun nicht mehr als MS-Info, sondern als kostenlose Broschüre über die jeweiligen Landesverbände erhältlich.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Adressen zu Multiple Sklerose
Projekte zu Multiple Sklerose




Dokumentart:


Graue Literatur




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. (DMSG)
Homepage: https://www.dmsg.de/service/shop/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1926


Informationsstand: 21.09.1999

in Literatur blättern