Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Barrierefreies Bauen und Planen


Sammelwerk / Reihe:

DIN-Taschenbuch, Band 199


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Deutsches Institut für Normung e.V. (DIN)


Quelle:

Berlin: Beuth, 2020, 8. Auflage; April 2020, 736 Seiten: DIN-A5, broschiert, ISBN: 978-3-410-29640-9 (Print); 978-3-410-29641-6 (E-Book)


Jahr:

2020



Abstract:


Mobil ohne Hindernisse - die in diesem Werk zusammengetragenen technischen Festlegungen bilden die Basis zum Planen und Bauen barrierefreier Anlagen.
Alle Normen tragen dem Grundsatz des §4 BGG Behindertengleichstellungsgesetzes Rechnung, der besagt, dass Bauten für Menschen mit Behinderungen zugänglich sein müssen. Das spiegelt vor allem die dreiteilige Norm DIN 18040 wider, die Planungsgrundlagen für das barrierefreie Bauen von öffentlich zugänglichen Gebäuden, rollstuhlgerechten Wohnungen und öffentlichen Verkehrsanlagen und Freiräumen bereitstellt.

Die Jahre seit der Herausgabe der 7. Auflage dieser handlichen und praktischen Normensammlung brachten etliche Änderungen in den enthaltenen Normen. So wurde beispielsweise DIN 32981 'Einrichtungen für blinde und sehbehinderte Menschen an Straßenverkehrs-Signalanlagen' aktualisiert; DIN EN 81-70 zur Zugänglichkeit von Aufzügen für Personen mit Behinderungen enthält nun mehr Daten zu Fahrkorbtypen und zu Handläufen und viele weitere Neuerungen. Insgesamt finden sich in der 8. Auflage von 'Barrierefreies Planen und Bauen' 28 Normen zum Thema, von denen acht überarbeitet wurde, sowie drei Normenwürfe. Von A wie Aufzug bis Z wie Zuschaueranlagen beinhaltet dieses Fachbuch alle relevanten Normen zum Thema barrierefreies Bauen.

Alle Normen zur Barrierefreiheit in einem Band

Mit diesem Buch lässt sich jedes Bauprojekt von Grund auf barrierefrei gestalten, seien es Gebäude, Anlagen oder auch der öffentliche Verkehrsraum. "Barrierefreies Planen und Bauen" enthält das gesammelte Wissen um die technischen Spezifikationen, das dazu benötigt wird. Einzelne Themen sind unter anderem:

- Barrierefreie Spielplätze und Spielgeräte
- Taktile Schriften
- Behindertengerechte Personenaufzüge, Fahrtreppen und Rampen
- Akustische und räumliche Bedingungen in Räumen und Zuschaueranlagen
- Gebäudetreppen, Türen und Schlösser

Der Band bietet ein Stichwortverzeichnis zum einfachen Auffinden spezieller Themenbereiche, sowie ein Verzeichnis der nicht oder nicht mehr abgedruckten Normen und Normentwürfe aus dem Bereich des barrierefreien Bauens.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Beuth Verlag
Homepage: https://www.beuth.de/de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2106


Informationsstand: 18.08.2020

in Literatur blättern