Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

UN-Behindertenrechtskonvention umsetzen - Inklusive Bildung verwirklichen

Ein Positionspapier des SoVD vorgestellt auf der Pressekonferenz am 10. März 2009 in Berlin



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Sozialverband Deutschland e.V. (SoVD)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2009, 9 Seiten


Jahr:

2009



Link(s):


Link zu dem Positionspapier (PDF | 41 KB)


Abstract:


Bildung ist ein Menschenrecht; es steht allen Menschen zu. Die Schaffung eines inklusiven Bildungssystems, in dem Kinder mit und ohne Behinderungen gemeinsam lernen können, ist aus Sicht des SoVD die zentrale Herausforderung für die Bildungspolitik in Deutschland in den kommenden Jahren.

Mit dem von Deutschland ratifizierten Übereinkommen der Vereinten Nationen vom 13. Dezember 2006 über die Rechte von Menschen mit Behinderungen sowie dem dazugehörigen Fakultativprotokoll ist Deutschland verpflichtet, auf dem Wege zur inklusiven Bildung deutliche Schritte zu unternehmen und damit Bildungschancen und Bildungsgerechtigkeit für Kinder mit Behinderungen im allgemeinen Schulsystem zu eröffnen.

Menschen mit Behinderungen haben ein Recht und einen Anspruch auf Selbstbestimmung und gleichberechtigte Teilhabe - auch im Bildungssystem.

[Aus: Vorwort]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK)
Weitere Positionspapiere zur Inklusiven Bildung




Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Bundesverband Sozialverband Deutschland e.V. (SoVD)
(Vormals: Reichsbund)
Homepage: https://www.sovd.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV212601


Informationsstand: 15.04.2009

in Literatur blättern