Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Agenda 2010

Gesetz zu Reformen des Arbeitsrechts



Autor/in:

Schiefer, Bernd; Worzalla, Michael


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Neuwied: Luchterhand, 2004, 1. Auflage, 132 Seiten: Gebunden, ISBN: 3-472-05665-7; 978-3-472-05665-2


Jahr:

2004



Abstract:


Am 01.01.2004 ist im Rahmen der Agenda 2010 das Gesetz zu Reformen am Arbeitsmarkt in Kraft getreten. Zentrale Regelungen des neuen Gesetzes sind:
- Modifizierungen im Kündigungsschutzgesetz,
- Vereinheitlichung der Klagefrist für den Kündigungsschutzprozess,
- Erleichterungen für sachgrundlose Befristungen von Arbeitsverhältnissen in neu gegründeten Unternehmen,
- die Verkürzung der Bezugsdauer von Arbeitslosengeld,
- die Verschärfung der Erstattung von Arbeitslosengeld an das Arbeitsamt bei Beendigung von Arbeitsverhältnissen mit älteren Arbeitnehmern,
- Änderungen im Arbeitszeitrecht.

Der Titel enthält eine synoptische Darstellung und Analyse der gesetzlichen Änderungen unter Berücksichtigung erster Stellungnahmen aus dem arbeitsrechtlichen Schrifttum.

Er ist geeignet für Personalleiter, Personalreferenten, Fachanwälte für Arbeitsrecht, Justiziare aus Unternehmen, als auch für Verbände und Gewerkschaften.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Luchterhand Verlag
Eine Marke der Wolters Kluwer Deutschland GmbH
Homepage: https://shop.wolterskluwer.de/luchterhand/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2162


Informationsstand: 21.09.2004

in Literatur blättern