Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

BTHG: Die wichtigsten Neuerungen für die psychiatrische Arbeit


Sammelwerk / Reihe:

Fachwissen kompakt


Autor/in:

Rosemann, Matthias


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Köln: Psychiatrie, 2018, 1. Auflage, 111 Seiten, ISBN: 978-3-88414-698-9


Jahr:

2018



Abstract:


Kompakter Wegweiser durch schwieriges Gelände - das Bundesteilhabegesetz soll aus dem bisherigen 'Fürsorgesystem' herausführen und die Eingliederungshilfe zu einem modernen Teilhaberecht für Menschen mit Behinderungen weiterentwickeln. Das Buch ist kein sozialrechtlicher Kommentar, sondern bietet eine kompakte Einführung in Grundsätze, Neuregelungen und Gestaltungsmöglichkeiten des neuen Gesetzes.

Sich alle gesetzlichen Neuregelungen des neuen Bundesteilhabegesetzes anzueignen, ist gar nicht so einfach, denn die verschiedenen Vorschriften sind verstreut in verschiedenen Sozialgesetzbüchern zu finden. Sie treten überdies noch zu unterschiedlichen Zeitpunkten in Kraft. Das kann sich kaum jemand alleine erarbeiten. Zum Glück muss das auch niemand: Der Autor erklärt die Ziele des BTHG und füllt zentrale Begriffe wie Assistenz, Selbstbestimmung und Teilhabe mit Leben. So werden aus Rechtsvorschriften Praxisempfehlungen.

Aus dem Inhalt:

- Orientierung im unübersichtlichen Terrain
- gesetzliche Neuerungen strukturiert und aktuell
- Grundsätze und grundlegende Verfahren
- Gestaltungsmöglichkeiten und Begrenzungen

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Psychiatrie Verlag
Homepage: https://www.psychiatrie-verlag.de/startseite.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2185


Informationsstand: 05.03.2018

in Literatur blättern