Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Sprachstörungen bei Kindern und Jugendlichen

Diagnostik, Therapie, Förderung



Autor/in:

Braun, Otto


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Stuttgart: Kohlhammer, 2002, 2., überarbeitete und erweiterte Auflage, erstmals erschienen 1999, 330 Seiten: Kartoniert, ISBN: 3-17-017342-1; 978-3-17-017342-2


Jahr:

2002



Abstract:


Sprachstörungen nehmen zu, vor allem im Kindes- und Jugendalter. Besonders auffällig sind organisch verursachte, entwicklungsbedingte und psychosozial reaktive Sprachstörungen. Sie gefährden die Persönlichkeitsentwicklung und soziale Integration der Betroffenen.

Das Buch gibt eine grundlegende Einführung in die angewandte Sprachpathologie für sprachtherapeutische und pädagogische Berufe. Es vermittelt das sprachpathologische Grundwissen für die allgemeine und spezielle Sprachdiagnostik und Sprachtherapie bei Kindern und Jugendlichen.

An die Darstellung des aktuellen Erkenntnisstandes über Erscheinungsformen und mögliche Ursachen der Sprachstörungen schließt sich eine strukturierte Übersicht über Konzepte und Methoden der sprachtherapeutischen Behandlung und der spezifisch pädagogischen Förderung an. Die Beschreibung des Systems der Organisationsformen der sprachheilpädagogischen Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit therapeutisch-pädagogischem Förderbedarf rundet den Band ab.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Verlag W. Kohlhammer
Homepage: https://www.kohlhammer.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2302


Informationsstand: 25.06.2004

in Literatur blättern