Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Wege zum selbstbestimmten Leben trotz Behinderung


Sammelwerk / Reihe:

Schriftenreihe der Körperbehindertenförderung Neckar-Alb


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Färber, Hans-Peter; Lipps, Wolfgang; Seyfarth, Thomas


Quelle:

Tübingen: Attempto, 2000, XII, 315 Seiten: 13,5 × 21 cm, broschiert, ISBN: 3-89308-319-7; 978-3-89308-319-0


Jahr:

2000



Abstract:


Ein möglichst selbstbestimmtes, von den eigenen Wünschen und Vorstellungen getragenes Leben ist das Ziel eines jeden Menschen. Behinderte Menschen bilden hierin keine Ausnahme. Sie haben es jedoch sehr viel schwerer, dieses Ziel zu erreichen als die meisten ihrer Mitmenschen. Größtmögliche Eigenverantwortung und Selbstständigkeit in der Lebensführung ist dabei nicht nur eine Forderung behinderter Erwachsener.

Bereits in der Frühförderung, im Kindergarten und in der Schule konfrontieren behinderte Kinder die sie betreuenden Personen mit ihren berechtigten Ansprüchen nach Selbstbestimmung. Diese Wünsche und Forderungen beziehen sich auf sämtliche Lebensbereiche, von der familiären Situation, dem Wohnumfeld und der Freizeitgestaltung bis zur Ausbildung und Erwerbsarbeit.

Neben einer umfassenden Darstellung der Probleme wird in der Publikation der Frage nachgegangen, wie die Beschränkungen überwunden werden können.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Narr Francke Attempto Verlagsgemeinschaft
Homepage: https://www.narr.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2313


Informationsstand: 02.02.2001

in Literatur blättern