Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rechtliche Rahmenbedingungen der Integration Schwerbehinderter in die Arbeitswelt


Sammelwerk / Reihe:

SOFIA-Diskussionsbeiträge zur Institutionenanalyse, Band 1999/3


Autor/in:

Riehl, Markus


Herausgeber/in:

Sonderforschung ökonomische und juristische Institutionenanalyse (SOFIA)


Quelle:

Darmstadt: Eigenverlag, 1999, 84 Seiten, ISBN: 3-933795-10-9; 978-3-933795-10-6


Jahr:

1999



Link(s):


Link zu der Veröffentlichung (PDF)


Abstract:


Zur Schaffung einer hinreichenden Verständnisgrundlage der rechtlichen Rahmenbedingungen von Anreizinstrumenten zur Integration von Schwerbehinderten in die Arbeitswelt ist es in einem ersten Schritt (1. Teil) erforderlich, eine Skizze der grundlegenden Vorschriften in diesem Bereich voranzustellen. Hierzu werden ihr Inhalt, ihre Bedeutung und die ihnen zugrundeliegende gesetzgebereische Zielvorstellung kurz umrissen (1. und 2. Kapitel). Denn ohne Kenntnis der wesentlichen Aussagen der grundlegenden Regelungen erschließt sich der Bedeutungsgehalt der in ihrem Wirkbereich verorteten Anreizinstrumente nur schwerlich.

Erst in einem zweiten Schritt werden einzelne Anreizinstrumente zur Integration von Schwerbehinderten in die Arbeitswelt besprochen (2. Teil). Die Darstellung folgt dabei der Differenzierung in die folgenden Sozialrechtsbereiche:
- SchwbG (1. Kapitel),
- Arbeitsförderungsrecht (2. Kapitel),
- Sozialhilferecht (3. Kapitel),
- Sozialversicherung (4. Kapitel); d.h. gesetzliche Krankenversicherung (1. Abschnitt), gesetzliche Rentenversicherung (2. Abschnitt), gesetzliche Unfallversicherung (3. Abschnitt),
- Soziale Entschädigung (5. Kapitel).

Im 3. Teil werden sonstige Maßnahmen zur Integration Schwerbehinderter in die Arbeitswelt referiert. Hierzu zählen die wesentlichen organisatorischen (personellen) Regelungen sowie andere Maßnahmen wie etwa die Fördermaßnahmen zur Beschäftigung von Schwerbehinderten durch die Länder in ihrer Funktion als öffentliche Arbeitgeber.

Der 4. Teil stellt unter dem Blickwinkel des Monitorings die gesetzlichen Regelungen zur Überwachung der Erfüllung sowie Durchführung der Pflichten und Aufgaben, Maßnahmen der verschiedenen Sozialleistungsträger im Rahmen der Integration von Schwerbehinderten in die Arbeitswelt dar.

Im 5. Teil wird die Datenlage zur Arbeitsmarktsituation Schwerbehinderter (1. Kapitel) sowie zur Anzahl der Personen und zum Volumen der Leistungen zur Integration Schwerbehinderter in die Arbeitswelt (2. Kapitel) skizziert.

[Aus: Autorenreferat]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Sonderforschungsgruppe Institutionenanalyse (SOFIA)
Homepage: https://sofia-darmstadt.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2388


Informationsstand: 30.09.2004

in Literatur blättern