Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Integration heute - Perspektiven ihrer Weiterentwicklung in Theorie und Praxis


Sammelwerk / Reihe:

Behindertenpädagogik und Integration, Band 1


Autor/in:

Feuser, Georg; Schumann, Brigitte; Erzmann, Tobias [u. a.]


Herausgeber/in:

Feuser, Georg


Quelle:

Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Lang, 2003, 322 Seiten: Zahlr. Abb., Tab. und Graf., broschiert, ISBN: 3-631-50186-2


Jahr:

2003



Abstract:


Die Forderung nach Integration wird heute im internationalen Diskurs als das Bemühen um die Realisierung eines Menschenrechts begriffen - des Rechts auf uneingeschränkte Teilhabe und gleichberechtigte und gleichwertige Anerkennung eines jeden Menschen in der menschlichen Gemeinschaft. Dies unabhängig davon, ob er im Normengefüge wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Konventionen als behindert klassifiziert wurde und wird.

Für alle an der Integration Interessierten leistet dieses Buch einen Überblick über die heute, im dritten Jahrzehnt ihrer Entwicklung, bestehende Vielfalt und Differenziertheit der Integration und die Möglichkeit, sich vertieft mit ihren zentralen Fragen zu befassen. Dies unter dem Aspekt ihrer Weiterentwicklung und der vielfältigen Perspektiven der Grundlegung einer inklusiven Gesellschaft in allen Lebensbereichen.

Aus dem Inhalt:

- Georg Feuser: Gemeinsam sind wir alle ... stark!, S. 11-16
- Brigitte Schumann: Integration im Kontext aktueller bildungspolitischer Entwicklungen
- Tobias Erzmann: Perspektiven oder Paradigmenwechsel durch Integration?
- Ines Boban/Andreas Hinz: Der Index für Inklusion - Eine Möglichkeit zur Selbstevaluation von SCHULEN FÜR ALLE, S. 37-46
- Günter Hoff: Sfondo integratore - integrativer Hintergrund: Eine didaktische Konzeption für den Unterricht (nicht nur?) in Italien
- Katrin Düring: Gemeinsamer Unterricht braucht Schulentwicklung
- Sabine Lingenauber: Normalismusforschung: Über die Herstellung einer neuen Normalität im integrationspädagogischen Diskurs, S. 65-76
- Irmtraud Schnell: Der Beitrag der Integrationsforschung zur Ermöglichung Gemeinsamen Lernens von Schülerinnen und Schülern mit und ohne Behinderung
- Simone Seitz: Wege zu einer inklusiven Didaktik des Sachunterrichts - das Modell der Didaktischen Rekonstruktion
- Kerstin Merz-Atalik: Interkulturelle Erziehung in Integrationsklassen - Subjektive Theorien zur Interkulturellen Erziehung von LehrerInnen in mehrsprachigen Integrationsklassen (Berlin-Kreuzberg)
- Annette Kracht: Zur Anerkennung von Mehrsprachigkeit als Entwicklungs- und Lernbedingung
- Reimer Kornmann: Thesen zur Interkulturellen Erziehung
- Winfried Kronig: Kinder von Zuwanderern - die Stiefkinder integrationspädagogischer Fortschritte?
- Johannes Mand: Gemeinsamer Unterricht oder Sonderschule? Diagnostische Arbeit unter Alltagsbedingungen
- Reimer Kornmann: Thesen zur Diagnostik und Integration, S. 155-157
- Susanne Wiese: Begriff und Semantik - Gretchenfrage für (interdisziplinäre) Verständigung
- Ursula Mahnke: Erwerb innovativer Kompetenzen für die schulische Integration von Schülerinnen und Schülern mit besonderem Förderbedarf innerhalb institutioneller Prozesse, S. 169-174
- Ulf Preuss-Lausitz: Konzept, Probleme und Evaluation einer Pflicht-Lehrveranstaltung Einführung in die Integrationspädagogik für alle Lehramtsstudierenden. Erfahrungen aus Berlin
- Alexandra Obolenski: Integrationspädagogische Tätigkeiten in Schulen. Perspektiven und Konsequenzen für die Lehrerbildung
- Saskia Erbring: Supervision - Kommunikation - Inklusion: Fallstudie zur Entwicklung von Kommunikationsmustern bei Lehrpersonen, S. 195-204
- Norbert Störmer: Desintegrative Momente von Therapie in integrativen Lebens- und Lernzusammenhängen
- Georg Feuser: Die SDKHT in Beispielen - Hinweise zu Grundfragen in Theorie und Praxis
- Ines Boban/Andreas Hinz: Nothing about us without us. Versuch einer Annäherung an den partizipativen Anspruch von Menschen mit Behinderungen im Rahmen der externen Evaluation des Unterstützten Arbeitstrainings der Hamburger Arbeitsassistenz, S. 215-234
- Joachim Radatz/Antje Ginnold: Die Bedeutung von Selbst- und Fremdeinschätzung im beruflichen Integrationsprozess, S. 237-255
- Antje Ginnold/Joachim Radatz SprungBRETT - Damit es nach der Schule weiter geht! Beratung und Begleitung für Jugendliche mit Lernschwierigkeiten beim Übergang von der Schule in das Arbeitsleben, S. 257-273
- Joachim Radatz/Martina Bausch/Ferdinand König: KOALA - Ein Modell zur betriebsintegrierten Berufsvorbereitung
- Ines Boban: Circels of Support and Person Centered Planning - Unterstützerkreise und Persönliche Zukunftsplanung
- Edwin Luntz/M. Mendler/C. Rausch: Projekt HELP: Die Untersuchung Gemeinsame Berufsausbildung von Frauen und Männern mit und ohne Kommunikationsbehinderung in der Heilerziehungspflege (HELP).

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Einzelne Beiträge des Sammelwerks




Dokumentart:


Sammelwerk




Bezugsmöglichkeit:


Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften
Homepage: https://www.peterlang.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2518


Informationsstand: 29.08.2016

in Literatur blättern