Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Betriebliches Fehlzeiten-Management

Instrumente und Praxisbeispiele für erfolgreiches Anwesenheits- und Vertrauensmanagement



Autor/in:

Brandenburg, Uwe; Nieder, Peter


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Wiesbaden: Gabler, 2009, 2., überarbeitete und erweiterte Auflage, 196 Seiten: 17 x 24 cm, Broschur, ISBN: 978-3-8349-1194-0


Jahr:

2009



Abstract:


Nur kreative, engagierte und motivierte Mitarbeiter tragen erfolgreich zur Wertschöpfung bei.

Eine hohe Fehlzeitenquote ist dagegen ein erheblicher Kostenfaktor und kann zudem ein ernstzunehmender Frühwarnindikator dafür sein, dass im Unternehmen etwas nicht stimmt.

Das Autorenteam beleuchtet die Zusammenhänge zwischen Arbeit, Gesundheit und Krankheit und stellt erfolgreiche Maßnahmen zur Steigerung der Anwesenheitszeit und Leistung der Mitarbeiter vor. Anwesenheitsprämien, Vertrauensarbeitszeit, Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Arbeit und Familie, Fehlzeitengespräche gehören genauso dazu wie Seminare und Kontakte mit niedergelassenen Ärzten.

In der zweiten, überarbeiteten und erweiterten Auflage wird der Schwerpunkt, die Anwesenheitszeit und Leistung aller Mitarbeiter zu erhöhen, wesentlich ausführlicher behandelt. Außerdem sind die gesetzliche Regelung für Langzeiterkrankte und die Konsequenzen berücksichtigt.

[Aus: Verlagsinformation]

Aus dem Inhalt:

- Das Phänomen Fehlzeiten
- Fehlzeiten als Kennziffern
- Die aktuelle Situation: Betriebliches Eingliederungsmanagement, Betriebliches Gesundheitsmanagement
- Strategien zur Fehlzeitenreduzeirung, Erfolgskontrolle
- Präventive Maßnahmen
- Kurative Maßnahmen
- Ausblick: Anwesenheits- und Vertrauensmanagement


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Springer Gabler
Homepage: https://www.springer.com/springer+gabler?SGWID=0-1736613-0-0...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2900


Informationsstand: 26.06.2015

in Literatur blättern