Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Barrierefreies Bauen im staatlichen Hochbau

Dokumentation ausgewählter Beispiele



Sammelwerk / Reihe:

LB-Fachbuch, Band 6


Autor/in:

Marx, Lothar; Liedl, Petra


Herausgeber/in:

Landesinstitut für Bauwesen des Landes Nordrhein-Westfalen - LB; Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung des Landes Nordrhein-Westfalen - ILS


Quelle:

Aachen: Eigenverlag, 2001, 90 Seiten: Zahlr. Abb. u. Fotos, Broschur, ISBN: 3-930860-75-9; 978-3-930860-75-3


Jahr:

2001



Abstract:


Dem barrierefreien Bauen kommt im öffentlichen Bereich eine immer größere Bedeutung zu. Lag Anfang der 90er Jahre die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland bei 74 Jahren, so liegt der Durchschnittswert nun schon bei über 77 Jahren. Aber auch die Zahl der Menschen, die mit Behinderungen geboren werden oder die im Laufe ihres Lebens Einschränkungen des Bewegungsapparats oder ihrer Wahrnehmungsfähigkeiten erleiden, steigt stetig an. Diese Entwicklung wird sich fortsetzen, so dass die Berücksichtigung barrierefreier Konzeptionen im Neubaubereich und die Nachrüstung bestehender Gebäude immer dringlicher wird.

Die Veröffentlichung präsentiert repräsentative Beispiele des barrierefreien Bauens im staatlichen Hochbau der Länder. Sie wurde im Auftrag des Ausschusses für staatlichen Hochbau der Bauministerkonferenz erstellt. Anschaulich werden vorbildliche Neubauten, aber auch praktikable Lösungen zur Barrierefreiheit in bestehenden Gebäuden dargestellt, der Wohnungsbau wurde bewusst ausgeklammert.

Praktische Planungshinweise, die nicht einfach den Normentext wiedergeben, sondern eine nachvollziehbare Begründung für die Anforderungen der Normen liefern, ergänzen die Dokumentation in einem anschließenden Textteil. Durch diesen Praxisbezug soll es den Planern vor Ort erleichtert werden, sich mit dem barrierefreien Bauen vorurteilsfrei und konstruktiv auseinander zu setzen.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH (ILS)
Homepage: https://www.ils-forschung.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2901


Informationsstand: 27.09.2005

in Literatur blättern