Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Hannes K., die Stimmen und das Persönliche Budget

Soziobiografie einer Behinderung



Sammelwerk / Reihe:

Edition das Narrenschiff


Autor/in:

Kastl, Jörg Michael


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Bonn: Psychiatrie, 2009, 330 Seiten, ISBN: 978-3-88414-478-7


Jahr:

2009



Abstract:


Ungewöhnliche und unterhaltsame Einblicke in die Nutzung und Bedeutung des persönlichen Budgets.

Hannes ist chronisch schizophren. Durch unkonventionelle Nutzung des Persönlichen Budgets für zum Beispiel Karate- und Gitarrenunterricht baut sich Hannes wieder ein eigenes Leben auf und löst sich aus der Abhängigkeit von der Familie.

In den lebendigen Gesprächsaufzeichnungen wird der Zusammenhang zwischen dem gesellschaftlichen Erfolg der Eltern und dem Scheitern des Sohnes deutlich. Nachvollziehbar wird, dass erst die Auseinandersetzung mit den Familienstrukturen es dem Sohn ermöglicht, diese zu überwinden und seine Selbstständigkeit zu gewinnen.

Der Autor deckt auf, dass die 'Hobbys' von Hannes ihn nicht nur gegen seine Stimmen wappnen, sondern auch eine Abgrenzung zu seiner Familie darstellen, die ihm hier nicht folgen kann. Nach und nach werden die soziobiografischen Hintergründe eingeflochten, analysiert und interpretiert und dabei auch neuere Forschungsergebnisse zur Schizophrenie einbezogen.

Eine eindrucksvolle, verblüffende und dabei gleichermaßen informative Annäherung an einen 'behinderten' Menschen. Die Interview-Aufzeichnungen zeigen, wie eng verwoben die Erfahrung und Deutung der Schizophrenie und ihre Bewältigung mit der Auseinandersetzung in der Familie ist.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Psychiatrie Verlag
Homepage: https://www.psychiatrie-verlag.de/startseite.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2914


Informationsstand: 30.06.2009

in Literatur blättern