Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Orientierungshilfe zur trägerübergreifenden Zusammenarbeit


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen Träger der Sozialhilfe (BAGüS)


Quelle:

Münster: Eigenverlag, Online-Ressource, 2019, Stand: Juni 2019, 5 Seiten: PDF


Jahr:

2019



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 149 KB)


Abstract:


Die BAGüS, die Deutsche Rentenversicherung (DRV) und die Bundesagentur für Arbeit (BA) haben eine Orientierungshilfe zur Zusammenarbeit bei Leistungen im Eingangsverfahren, Berufsbildungsbereich und Arbeitsbereich erarbeitet.

Durch das In-Kraft-Treten des Bundesteilhabegesetzes zum 01.01.2018 haben sich insbesondere die Anforderungen rund um den Reha-Prozess verändert. Durch die gesetzliche Intention zum Thema Teilhabeplanung gemäß §§ 15 und 19 SGB IX auch im Kontext von aufeinanderfolgenden Leistungen mehrerer Reha-Träger ergeben sich für die trägerübergreifende Zusammenarbeit neue Anforderungen und Prozesse, die zwischen den beteiligten Reha-Trägern zu besprechen und abzustimmen sind.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
Bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen Träger der Sozialhilfe (BAGüS)
Homepage: https://www.bagues.de/de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2986x02


Informationsstand: 12.10.2020

in Literatur blättern