Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das Hessische Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen und zur Änderung anderer Gesetze

Übersetzung in leichtere Sprache



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Netzwerk People first Deutschland e.V.; NETZWERK ARTIKEL 3 - Verein für Menschenrechte und Gleichstellung Behinderter e.V.


Quelle:

Kassel: Eigenverlag, 2005, 20 Seiten


Jahr:

2005



Link(s):


Link zu dem Gesetz (PDF, 507 KB; Leichte Sprache).


Abstract:


Das hessische Behinderten-Gleichstellungsgesetz liegt nun auch in leichterer Sprache vor. Das Netzwerk Artikel 3 und das Netzwerk People First Deutschland haben das seit nunmehr fünf Monaten in Kraft gesetzte Gesetzeswerk in einer von der Aktion Mensch geförderten Aufklärungskampagne in leichtere Sprache übersetzt, damit auch Menschen mit Lernschwierigkeiten über ihre Rechte Bescheid wissen. Die Herausgeber stießen aufgrund der komplizierten Struktur des Gesetzes und der Verwaltung an ihre Grenzen, hoffen aber dennoch, mit der Übersetzung einen Beitrag dazu zu leisten, dass sich mehr behinderte Menschen das Gesetz anschauen und es verstehen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Leichte Sprache / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Mensch zuerst - Netzwerk People First Deutschland e.V.
Homepage: http://www.menschzuerst.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2999


Informationsstand: 20.09.2005

in Literatur blättern