Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Checkliste für Barrieren in der Infrastruktur


Sammelwerk / Reihe:

direkt: Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden, Band 56/2001


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen (BMVBW)


Quelle:

Bad Homburg v. d. H.: FMS Fach Media Service, 2001


Jahr:

2001



Abstract:


Das Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen will mit einer neuen Checkliste die Erfassung von Infrastruktur-Barrieren erleichtern, da Barrierefreiheit eine wichtige Voraussetzung für die uneingeschränkte Teilnahme aller Menschen am gesellschaftlichen ist.

In der Praxis sei die barrierefreie Gestaltung der Infrastruktur aber häufig durch unzureichende Kenntnis der vorhandenen oder empfohlenen Planungs- und Gestaltungsinstrumente gekennzeichnet, dem habe man mit dem neuen Barrierehandbuch Abhilfe geschaffen.

Es handelt sich dabei um eine softwaregestütze Checkliste, die das Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen im Rahmen eines Forschungsprojektes in Zusammenarbeit mit der TU Dresden entwickelt hat. Es ermöglicht eine schnelle und effektive Erfassung sowie Analyse von Barrieren.

Die Checkliste richtet sich in erster Linie an Bauverwaltungen der Länder und Gemeinden, Planungs- und Ingenieurbüros sowie an Behindertenbeiräte und -beauftragte.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


FMS Fach Media Service Verlagsgesellschaft mbH

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV300104


Informationsstand: 19.03.2002

in Literatur blättern