Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Stichprobe der Integrierten Arbeitsmarktbiografien (SIAB) 1975 bis 2008


Sammelwerk / Reihe:

FDZ-Datenreport: Dokumentation zu Arbeitsmarktdaten, Band 01/2010


Autor/in:

Dorner, Matthias; Heining, Jörg; Jacobebbinghaus, Peter [u. a.]


Herausgeber/in:

Forschungsdatenzentrum der Bundesagentur für Arbeit im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (FDZ)


Quelle:

Nürnberg: Eigenverlag, 2010, 63 Seiten: PDF


Jahr:

2010



Link(s):


Link zu dem Datenreport (PDF | 704 KB)
Link zu dem Datenreport (PDF | 767 KB; Sprache: Englisch)


Abstract:


Die Stichprobe der Integrierten Arbeitsmarktbiografien (SIAB) ersetzt die IAB-Beschäftigtenstichprobe (IABS) und die Stichprobe der Integrierten Erwerbsbiografien (IEBS). Durch die Zusammenführung der Datenquellen von IABS und IEBS kann nun ein Datensatz angeboten werden, der die Vorteile der IABS (langer Beobachtungszeitraum) mit den Vorteilen der IEBS (vollständige Erwerbsbiografien) verbindet.

Der Datenreport dokumentiert die Stichprobe der Integrierten Arbeitsmarktbiografien (SIAB) 1975-2008. Er beschreibt die Variablen der schwach anonymisierten Version der SIAB, welche weitgehend die Originaldaten, das heißt nicht anonymisierte Daten, enthält.

Lediglich die direkten Identifikatoren, wie die Sozialversicherungs- und die Betriebsnummer, wurden durch systemfreie Nummern ersetzt. Zum Schutz der Anonymität der Betroffenen werden einige Merkmale als besonders sensibel eingestuft und nur auf gesonderten Antrag weitergegeben.

Der Datenreport zur SIAB gliedert sich wie folgt:
Neben der Einleitung enthält Kapitel 1 unter anderem Informationen zum Datenzugang sowie eine Kurzbeschreibung der Daten, das Mengengerüst und eine Merkmalsliste.

Eine Beschreibung der einzelnen Datenquellen findet sich in Kapitel 2.

Die Datenaufbereitung sowie die Datenqualität werden in den Kapitel 3 und 4 diskutiert, während die einzelnen Merkmale in Kapitel 5 dargestellt werden.

[Autorenreferat, IAB-Doku]


Anmerkung der Redaktion: Bestimmte Merkmale, die eine Deanonymisierung von Personen oder Betrieben erleichtern, werden nur dann im Original weitergegeben, wenn es für das Analyseziel notwendig ist und dies im Antrag auf den Datenzugang explizit begründet wird. Dazu gehört auch das Merkmal 'Schwerbehindertenstatus'.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract

Sample of Integrated Labour Market Biographies (SIAB) 1975-2008


Abstract:


This datareport describes the Sample of Integrated Labour Market Biographies (SIAB) 1975-2008.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Forschungsdatenzentrum (FDZ) der Bundesagentur für Arbeit (BA)
im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)
Homepage: https://fdz.iab.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV3215


Informationsstand: 06.10.2010

in Literatur blättern