Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Unterschiede zwischen Frauen und Männern im Integrationsprozess nach beruflicher Rehabilitation

Vortrag auf dem Neunzehnten Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 8. bis 10. März 2010 in Leipzig



Sammelwerk / Reihe:

Qualität in der Rehabilitation - Management, Praxis, Forschung


Autor/in:

Begerow, Bettina; Flach, Thorsten; Schmidt, Christof


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund); Deutsche Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2010, Seite 285-286


Jahr:

2010



Abstract:


In der Medizin und beruflich orientierten Rehabilitation hat sich die geschlechterspezifische Betrachtungsweise als notwendig erwiesen, um wirksame Therapien ableiten zu können. Da Frauen sowohl unterstützende und belastende Bedingungen der Arbeit als auch gesundheitliches Befinden anders bewerten als Männer, empfiehlt es sich, zur Ermittlung von Faktoren zur Rückkehr in Arbeit ebenfalls diese Unterscheidungen einzubeziehen.

Ziel der Untersuchung ist es, Faktoren zu identifizieren, die eine spezifische Relevanz für die Integration besitzen und diese für eine zielgerichtete und individuelle Qualifizierung integrieren zu können.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '19. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Qualität in der Rehabilitation - Management, Praxis, Forschung' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Ueber-uns-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV336443


Informationsstand: 20.08.2010

in Literatur blättern