Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Validierung des Fragebogens zur berufsbezogenen Therapiemotivation - FBTM - in der kardiologischen und orthopädischen Rehabilitation

Vortrag auf dem Siebzehnten Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 3. bis 5. März 2008 in Bremen



Autor/in:

Zwerenz, Rüdiger; Holme, Martin; Middeldorf, Stefan [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Deutsche Rentenversicherung, 2008, Sonderausgabe, Seite 95-97, Bad Homburg v. d. H.: wdv Gesellschaft für Medien und Kommunikation


Jahr:

2008



Abstract:


Die Behandlungsmotivation von Patienten kann eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung sein. In einer multizentrischen Studie zur Evaluation eines stationären berufsbezogenen Schulungskonzepts wurden zwei kardiologischen Kliniken und vier Kliniken der orthopädischen Rehabilitation Patienten zu ihrer beruflichen Belastung befragt.

Zusätzlich wurde ein Fragebogen zur berufsbezogenen Therapiemotivation (FBTM) eingesetzt. Für beide Indikationsbereiche wurden konfirmatorische Faktorenanalysen berechnet und die internen Konsistenzen bestimmt. Zudem wurden Korrelationen mit Skalen unter anderem zu beruflichen Belastungen zur Prüfung der Konstruktvalidität berechnet.

Für beide Indikationsbereiche konnte mit den konfirmatorischen Faktoranalysen die 4-Faktorenstruktur aus der Psychosomatik bestätigt werden. Signifikante Korrelationen mit anderen Messverfahren ergaben sich fast ausschließlich in den Skalen Veränderungsabsicht und Rentenbegehren.

Somit können erste Hinweise zur Validität und Reliabilität des FBTM für die Kardiologie und Orthopädie nachgewiesen werden. Allerdings sei zu überlegen, ob angesichts der nur befriedigenden Reliabilitäts- und Validitätskennwerten bezüglich der Skalen Negative Behandlungserwartung und Aktive Bewältigungsorientierung auf diese Items verzichtet wird.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '17. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Evidenzbasierte Rehabilitation - zwischen Standardisierung und Individualisierung'




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Ueber-uns-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV345507


Informationsstand: 04.07.2008

in Literatur blättern