Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

be gender: Eine wisssenschaftliche Untersuchung über Frauen und Männer mit Behinderung mit Frauen und Männern mit Behinderung

Ergebnis-Bericht



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Frauen-Gesundheits-Zentrum


Quelle:

Graz: Eigenverlag, 2004, 30 Seiten: Broschüre


Jahr:

2004



Abstract:


Was wurde in be gender untersucht?

Wir haben untersucht:
- Welche Berufswünsche haben Frauen mit Behinderung?
- Welche Berufswünsche haben Männer mit Behinderung?
- Welche Möglichkeiten haben Frauen und Männer mit Behinderung am Arbeitsmarkt?
- Was ist Frauen und Männern mit Behinderung im Leben wichtig? Zum Beispiel Familie, Freundinnen und Freunde, Wohnung, Freizeit ...
- Wie wichtig ist Frauen und Männern mit Behinderung ihr Beruf?
- Welche Unterschiede gibt es zwischen Frauen und Männern mit Behinderung?

Für wen ist dieser Ergebnis-Bericht?
- für Frauen und Männer mit Behinderung
- für Angehörige und Begleitpersonen von Frauen und Männern mit Behinderung
- für alle Personen und Einrichtungen, die Frauen mit Behinderung unterstützen wollen oder
- die Frauen mit Behinderung Arbeit geben wollen
- für alle Interessierte mit und ohne Behinderung

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Version in Schwerer Sprache




Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis / Leichte Sprache




Bezugsmöglichkeit:


Frauen-Gesundheits-Zentrum
Joanneumring 3 - Nähe Jakominiplatz
A-8010 Graz
Österreich
Telefon: 0316 837998
Telefax: 0316 837998-25
E-Mail: frauen.gesundheit@fgz.co.at
Homepage: http://www.fgz.co.at

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV3513xLS


Informationsstand: 03.02.2014

in Literatur blättern