Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

ABC der Sozialleistungen


Autor/in:

Jäger, Jens


Herausgeber/in:

Verbraucherzentrale (vzbv)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2005, 1. Auflage, 160 Seiten: Broschüre


Jahr:

2005



Abstract:


Die soziale Sicherung umfasst die Unfall-, Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung sowie die Arbeitsförderung. Mit den Hartz-Gesetzen und der Renten- und Gesundheitsreform ist vieles neu geregelt worden. Das ABC der Sozialleistungen erklärt die wichtigsten Regelungen.

Sozialleistungen bilden in Deutschland das Rückgrat sozialer Absicherung. Die Idee dazu stammt bereits aus dem 19. Jahrhundert, und auch heute noch sind die Sozialversicherungen nach dem Solidaritätsprinzip aufgebaut. Das heißt, die Beiträge decken immer nur den gegenwärtigen Bedarf und nicht den zukünftigen. Das führt in Zeiten hoher Arbeitslosigkeit zu Schwierigkeiten bei der Finanzierung.

So ist das System in den letzten Jahren immer wieder reformiert worden - nicht immer zum Verständnis der Verbraucher. Manch einer kann sich die Zusammenhänge schon lange nicht mehr erklären und findet sich zwischen Schlagwörtern wie Nachteilsausgleich, ALG II oder Rentenartfaktor nicht mehr zurecht.

- Was ist eine Regelaltersrente?
- Wer gilt als berufsunfähig?
- Was versteht man unter einer Mitwirkungspflicht?
- Wer hat Anspruch auf Wohngeld oder Prozesskostenhilfe?
- Was steckt hinter dem Sachleistungsprinzip?
- Welche Behörden sind wann zuständig?

Antworten darauf hat der Ratgeber. Das Verbraucherlexikon listet die wichtigsten Begriffe rund um Sozialleistungen alphabetisch auf. Die Autoren erklären nicht nur verständlich, was sich hinter den einzelnen Schlagwörtern verbirgt, sondern verdeutlichen auch rechtliche Zusammenhänge und geben Tipps zur Durchsetzung der Ansprüche.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.
Versandservice des vzbv
Homepage: https://www.ratgeber-verbraucherzentrale.de/ratgeber

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV3561


Informationsstand: 03.01.2006

in Literatur blättern