Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Kündigung bei Krankheit

Handbuch für die betriebliche, anwaltliche und gerichtliche Praxis



Autor/in:

Lepke, Achim


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Berlin: Schmidt, 2018, 16., neu bearbeitete und erweiterte Auflage, 848 Seiten: Fester Einband, ISBN: 978-3-503-18118-6


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu dem Inhaltsverzeichnis der Veröffentlichung (PDF, 110 KB).


Abstract:


Krankheiten Ihrer Mitarbeiter stellen Sie und Ihr Unternehmen häufig vor akute organisatorische und wirtschaftliche Probleme. Sind die Kosten für Ausfalltage in Ihrem Unternehmen nach wie vor zu hoch? Gestaltet sich die Überbrückung der Ausfalltage zunehmend schwieriger? Dann bleibt als letzte Konsequenz oft nur die Kündigung. Aber: Wie weit reicht Ihr Handlungsspielraum? Welche gesetzlichen Schranken sind zu berücksichtigen?

Die 16. Auflage des LEPKE bietet Ihnen alle wichtigen rechtlichen Aspekte krankheitsbedingter Entlassungen unter sorgfältiger und umfassender Auswertung der kaum noch überschaubaren Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs, des Bundesarbeitsgerichts und der Instanzgerichte sowie der maßgeblichen arbeitsrechtlichen Literatur. Erläutert werden unter anderem.:
- die kündigungsrelevanten Gesichtspunkte wegen Pflichtverletzungen im Zusammenhang mit einer krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeit, etwa bei vorgetäuschter Krankheit,
- die Neuregelungen zu arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen, das Seearbeitsgesetz, das RV-Leistungsverbesserungsgesetz und das Gesetz zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf,
- die Bedeutung und der Beweiswert ärztlicher Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen sowie Fragen der Darlegungs- und Beweislast,
- Entlassungen wegen Nikotin- und Internetabhängigkeit, Glücksspiel-, Alkohol-, Drogen-, Arbeits- und Kaufsucht, Essstörungen sowie Aids,
- die Neuregelung des Beschäftigtendatenschutzes auf der Grundlage der EU-DS-GVO sowie die Änderungen durch das Bundesteilhabegesetz.
und vieles weitere mehr.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Erich Schmidt Verlag (ESV)
Homepage: https://www.esv.info/homepage.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV3613


Informationsstand: 30.08.2019

in Literatur blättern