Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation

Grundlagen und klinische Praxis



Autor/in:

Hillert, Andreas; Müller-Fahrnow, Werner; Radoschewski, Friedrich Michael


Herausgeber/in:

Hillert, Andreas; Müller-Fahrnow, Werner; Radoschewski, Friedrich Michael


Quelle:

Köln: Deutscher Ärzteverlag, 2008, XVII, 423 Seiten, ISBN: 978-3-7691-1236-8


Jahr:

2008



Abstract:


Diagnostische Strategien und therapeutische Konzepte

Für eine erfolgreiche berufsbezogene medizinische Rehabilitation braucht es mehr als die bloße Behandlung körperlicher und/oder psychischer Einschränkungen: In diesem Buch werden systematisch Konzepte für spezifisch berufsbezogene Behandlungsangebote vorgestellt.

Lesen Sie neben den epidemiologischen und rechtlichen Grundlagen auch den aktuellen Stand der Rehabilitation in den verschiedenen Fachdisziplinen.

Kasuistiken zu den verschiedenen Indikationen erleichtern den Bezug zur eigenen Praxis.

Aus dem Inhalt:

Konzepte, unter anderem
- Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
- Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF)

Diagnostische Verfahren, unter anderem
- FCE-Systeme
- Arbeitsbezogene Verhaltens- und Erlebensmuster (AVEM)
- RehaAssessment
- Screening-Verfahren

Therapeutische Interventionen, unter anderem
- Gruppentraining
- Stressbewältigung am Arbeitsplatz (GSA)
- Externe berufliche Belastungserprobung (BE)
- Bewegungstherapie und Physiotherapie
- Berufsbezogene Trainings

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerksbeitrag 'Psychologische Grundlagen der arbeits- und rehabilitationsbezogenen Motivation'




Dokumentart:


Sammelwerk




Bezugsmöglichkeit:


Deutscher Ärzteverlag GmbH
Homepage: https://www.aerzteverlag.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV3790


Informationsstand: 26.11.2008

in Literatur blättern