Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die Pflegeversicherung

Versicherungspflicht - Beitragspflicht - Leistungen



Sammelwerk / Reihe:

Das Recht der Wirtschaft, Band 214


Autor/in:

Marburger, Horst


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Stuttgart: Boorberg, 2016, 6., vollständig überarbeitete Auflage mit Ergänzung Stand Januar 2020, 172 Seiten, ISBN: 978-3-415-05810-1


Jahr:

2016



Link(s):


Link zu dem Inhaltsverzeichnis (PDF | 150 KB)


Abstract:


Die Pflegereform 2017 ändert die soziale Pflegeversicherung in vielen Bereichen. Das gilt insbesondere für das Leistungsrecht, das erheblich erweitert wurde. Das macht im Jahr 2017 jedoch eine Erhöhung des Beitragssatzes von 2,35 % auf 2,55 % erforderlich.

Die Broschüre erklärt die Versicherungspflicht, geht auf das Meldewesen und auf die Träger der Pflegeversicherung ein. Ausführlich behandelt der Autor die unterschiedlichen Leistungen, insbesondere vor dem Hintergrund der ab 1. Januar 2017 geltenden Neufassung des Begriffs der 'Pflegebedürftigkeit' und der Ablösung der bisherigen Pflegestufen durch fünf Pflegegrade.

Angesprochen sind überdies die Pflegestützpunkte, Fallmanager*innen und die Möglichkeit für Angehörige pflegebedürftiger Menschen, sich von der Arbeit freistellen zu lassen. Weitere Kapitel befassen sich mit der sozialen Sicherung der Pflegepersonen.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Richard Boorberg Verlag
Homepage: https://www.boorberg.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV4051x02


Informationsstand: 30.03.2020

in Literatur blättern