Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Teilzeitarbeit

Ansprüche auf Verringerung der Arbeitszeit



Sammelwerk / Reihe:

Das Recht der Wirtschaft, Band 241


Autor/in:

Hamann, Wolfgang


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Stuttgart: Boorberg, 2012, 2. Auflage, 222 Seiten, ISBN: 978-3-415-04912-3


Jahr:

2012



Abstract:


Lebenssituation oder soziales Engagement verhindern bei vielen Menschen eine Vollzeitbeschäftigung. Meist scheitert diese an der schlechten Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Auch ist es angesichts einer alternden Gesellschaft für Angehörige älterer und pflegebedürftiger Menschen notwendig, Pflege und Beruf besser miteinander vereinbaren zu können.

Dem wird das immer noch als Regelfall geltende unbefristete Vollzeitarbeitsverhältnis nicht gerecht. Denn es berücksichtigt nicht, dass sich die Lebensumstände der Arbeitnehmer im Laufe eines Arbeitslebens verändern können und hierauf eine flexible Antwort gefunden werden muss.

Ein Instrument, mit dem der Gesetzgeber solchen Interessenkonflikten begegnet, ist der sogenannte Teilzeitanspruch: Arbeitnehmer erhalten im laufenden Arbeitsverhältnis einen durchsetzbaren Anspruch auf Verringerung ihrer Arbeitszeit. Hierzu zählen der allgemeine Teilzeitanspruch, der Teilzeitanspruch für in Elternzeit befindliche Arbeitnehmer, der Teilzeitanspruch während Pflegezeiten, die Familienpflegezeit und der Teilzeitanspruch für schwerbehinderte Arbeitnehmer.

Der Leitfaden behandelt diese Teilzeitansprüche im Einzelnen. Angesprochen sind sowohl die arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen als auch die steuerrechtlichen Voraussetzungen und Auswirkungen. Zum besseren Verständnis der unterschiedlichen Regelungen gibt der Verfasser viele Hinweise und Beispiele. Praktische Tipps für Arbeitnehmer und Arbeitgeber helfen, sich in der jeweiligen individuellen Situation zurechtzufinden.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Richard Boorberg Verlag
Homepage: https://www.boorberg.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV4051x05


Informationsstand: 10.01.2013

in Literatur blättern