Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Einführung in die Soziologie der Behinderung


Sammelwerk / Reihe:

Lehrbuch


Autor/in:

Kastl, Jörg Michael


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Wiesbaden: Springer VS, 2017, 2., völlig überarbeitete und erweiterte Auflage, X, 366 Seiten, ISBN: 978-3-658-04052-9


Jahr:

2017



Abstract:


In dieser Einführung wird erstmals konsequent vor einem körpersoziologischen Hintergrund eine Soziologie der Behinderung entwickelt. Dies geschieht im steten Rückgriff auf kulturhistorische und kulturanthropologische Beispiele, auf statistische Daten und empirische Forschungsbefunde. Unter den Überschriften 'soziale Produktionen', 'soziale Reaktionen' und 'soziale Konstruktionen' wird ein fundierter Überblick über soziologische Dimensionen körperlicher, kognitiver und psychischer Behinderungen vermittelt.

In exemplarischen Studien (unter anderem zu sozialen Reaktionen, Freakshows, Behinderung im Nationalsozialismus, biografischen Aspekten von Behinderung) werden Denkweisen und Forschungsperspektiven der Soziologie der Behinderung demonstriert. Dabei wird auf klassische stigmatisierungstheoretische Konzepte und Befunde ebenso eingegangen wie auf neueste Forschungsergebnisse aus den naturwissenschaftlich geprägten Neurowissenschaften und die sozialkonstruktivistischen Ansätze der sogenannten 'Disability Studies'.

Das Lehrbuch ermöglicht eine neue und mehrperspektivische Sichtweise von Behinderung und richtet sich ebenso an Lehrende und Studierende, die an soziologischen Fragen interessiert sind, wie an Lehrende und Studierende der Sozial-, Heil- und Sonderpädagogik.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


'Sozialpolitik und soziale Lage in Deutschland', Band 1




Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Springer VS
Homepage: https://www.springer.com/de/shop

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV4185


Informationsstand: 23.12.2016

in Literatur blättern