Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Statistik und Wissenschaft: Datengrundlagen für die Gesundheitsforschung in Deutschland

Ausgewählte Beiträge zum Workshop am 12. und 13. Oktober in Berlin



Sammelwerk / Reihe:

Statistik und Wissenschaft, Band 9


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Statistisches Bundesamt (Destatis)


Quelle:

Wiesbaden: Eigenverlag, 2008, 185 Seiten: PDF


Jahr:

2008



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 1,9 MB)


Abstract:


Gesundheitsdaten bilden von jeher eine wichtige Grundlage für Untersuchungen und Forschungsaktivitäten im weiten Feld gesundheitsrelevanter Themen. Mit den Daten lässt sich beispielsweise zeigen, dass die Menschen noch nie in der Geschichte Deutschlands länger lebten, das Gesundheitswesen besser ausgestattet war und mehr für Gesundheit ausgegeben wurde als heute. Die Steigerung der Lebensqualität, die Verbesserung des Gesundheitszustands und weitgehend gleiche und gerechte Gesundheitschancen für alle sozialen Gruppen der Gesellschaft stehen umso mehr im Spannungsfeld zwischen Medizin, Ökonomie und Solidarität.

Die Datengrundlagen für die Gesundheitsforschung in Deutschland wurden auf einem Workshop, der am 12. und 13. Oktober 2006 in den Räumen des Robert Koch-Instituts in Berlin veranstaltet wurde, vorgestellt und diskutiert.

Der vorliegende Tagungsband basiert auf ausgewählten Beiträgen dieses Workshops. Ziel der von den Forschungsdatenzentren der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder gemeinsam mit dem Statistischen Bundesamt sowie dem Robert Koch-Institut durchgeführten Veranstaltung war es, Erfahrungen über Nutzungsmöglichkeiten und Entwicklungspotenziale zwischen Nutzern und Produzenten von Gesundheitsdaten auszutauschen.

In diesem Band werden neue Wege der empirischen Gesundheitsforschung aufgezeigt und mögliche Entwicklungsansätze theoretisch wie empirisch thematisiert. Analysen zu Gesundheit und Alter, Gesundheit und Armut sowie regionalspezifische Arbeiten der Gesundheitsforschung bilden weitere Themenschwerpunkte dieser Veröffentlichung.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Tagungsdokumentation / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Statistisches Bundesamt (Destatis)
Homepage: https://www.destatis.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV420108


Informationsstand: 11.07.2012

in Literatur blättern