Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Praxishandbuch psychische Belastungen im Beruf

Vorbeugen - erkennen - handeln



Autor/in:

Windemuth, Dirk; Jung, Detlev; Petermann, Olaf [u. a.]


Herausgeber/in:

Windemuth, Dirk; Jung, Detlev; Petermann, Olaf


Quelle:

Stuttgart: Gentner, 2014, 2., erweiterte Auflage, 448 Seiten, ISBN: 978-3-89869-385-1


Jahr:

2014



Abstract:


Nach der erfolgreichen 1. Auflage 2010 dieses Werks liegt nun die 2., sorgfältig aktualisierte Auflage vor. Psychische Belastungen sind ein Thema der heutigen Zeit, vielfach diskutiert und eine große Herausforderung vor allem auch für Betriebsärzte und Betriebsärztinnen. Psychische Belastungen sind zunächst einmal normale und notwendige Bestandteile menschlichen Lebens. Wichtige positive Folgen sind Anregungen, Lernfortschritte und Trainingseffekte. In ihren negativen Ausprägungen als psychische Fehlbeanspruchungen stehen psychische Belastungen allerdings im Zentrum der Diskussion im Arbeitsschutz.

In diesem Praxishandbuch bildet das Dreiebenenmodell, welches das Belastungsgeschehen in seinem Geflecht von Beschäftigter und Beschäftigtem, Unternehmen und Gesellschaft widerspiegelt, die Grundlage der Beleuchtung ausgewählter Einzelaspekte. Zahlreiche renommierte Fachautoren liefern sowohl fundiertes Hintergrundwissen als auch Anregungen für die Prävention im Betrieb und im Privatleben.

Die 2. Auflage enthält unter anderem einen neuen Beitrag zum Arbeitsprogramm 'Schutz und Stärkung der Gesundheit bei arbeitsbedingter psychischer Belastung' der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie. Außerdem werden in einem ergänzenden Downloadbereich aktualisierte und weitere Literatur, relevante Internetadressen sowie zwei überarbeitete Beiträge in digitaler Form zur Verfügung gestellt.

Die wichtigsten Zielgruppen sind Betriebsärzte und Betriebsärztinnen, Sozialmediziner und Sozialmedizinerinnen, Psychologen und Psychologinnen, Sicherheitsfachkräfte, Führungskräfte, Betriebsräte und sonstige betriebliche Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen, Personalverantwortliche sowie Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerk / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Gentner Verlag
Homepage: https://www.gentner.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV4886


Informationsstand: 12.04.2018

in Literatur blättern