Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Barrierefreie Dokumente - Ein Handbuch für die öffentliche Verwaltung

ABSCHLUSSBERICHT des Blinden- und Sehbehindertenvereins Westfalen e.V. zur Umsetzung des Projektes Barrierefreie Dokumente



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS); Blinden- und Sehbehindertenverein Westfalen e.V. - BSVW


Quelle:

Düsseldorf: Eigenverlag, 2008, 159 Seiten


Jahr:

2008



Abstract:


Ob Steuerbescheid oder amtliches Schreiben: Seit 2004 haben blinde und sehbehinderte Menschen in Nordrhein-Westfalen Anspruch darauf, dass ihnen die öffentliche Verwaltung ihre Dokumente barrierefrei zugänglich macht.

In einem vom Landessozialministerium finanzierten Modellprojekt hat sich der 'Blinden- und Sehbehinderten-Verein Westfalen' des Themas angenommen. Ein Ergebnis ist das Handbuch 'Barrierefreie Dokumente', das sich gezielt an öffentliche Verwaltungen richtet.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Projekt 'Barrierefreie Dokumente' | REHADAT-Forschung




Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS)
Homepage: https://www.mags.nrw/broschuerenservice

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV4917


Informationsstand: 11.11.2009

in Literatur blättern