Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Sozialpolitik mit Zukunft

Eine Streitschrift gegen die weitere Entsolidarisierung der Gesellschaft



Autor/in:

Engelen-Kefer, Ursula; Rau, Johannes; Schneider, Ulrich [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband - Gesamtverband e.V. (DPWV); Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband - Gesamtverband e.V. (DPWV)


Quelle:

Hamburg: VSA, 2005, 196 Seiten, ISBN: 3-89965-129-4


Jahr:

2005



Abstract:


Die Verteidiger des Sozialstaats sind derzeit in der Minderheit. In diesem Buch versammeln sich profilierte VertreterInnen verschiedener sozialpolitischer Felder, um vernünftigen Reformbedarf aufzuzeigen, Fehlinformationen richtig zu stellen und damit den Sozialstaat gegen seine Kritiker zu verteidigen.

Den 65. Geburtstag der engagierten Sozialpolitikerin, ehemaligen hessischen Sozialministerin und aktiven Vorsitzenden des DPWV, Barbara Stolterfoht, nehmen langjährige MitstreiterInnen aus zahlreichen Institutionen und Verbänden zum Anlass einer öffentlichen Intervention gegen den weiteren Abbau der sozialstaatlichen Errungenschaften in der Bundesrepublik.

Aus ihren Beiträgen wird deutlich: Ob es um Familienpolitik, das Gesundheitssystem, die Alters- und Pflegeversicherung, Armutspolitik oder Gleichstellungsfragen, um die Finanzierungsprobleme und die transnationale Einbettung des Sozialstaates geht - Reformen sind möglich und notwendig, allzu forschen Ab- und Umbaumaßnahmen sollte jedoch Einhalt geboten werden. Vielmehr sind die Grundprinzipien von Solidarität und Gerechtigkeit wieder stärker hervorzuheben und in konkrete politische Regelungen umzusetzen, damit der Sozialstaat tatsächlich zukunftsfähig gemacht wird.

[Aus: Verlagsinformation]

Aus dem Inhalt:

- Johannes Rau: Die Wirtschaft ist um des Menschen willen da
- Ulrich Schneider: Was ist Annut?
- Gerald Weiß: Ist sozial, was Beschäftigung schafft? Arbeitsmarktpolitik aus christlich-sozialer Sicht
- Annelie Buntenbach: Echternacher Springprozession statt Problemlösung. Die Reform der Reform geringfügiger Beschäftigungsverhältnisse
- Horst Seehofer: Für eine menschliche Gesundheitspolitik
- Rolf Rosenbrock: Weil Du arm bist, musst Du früher sterben. Die Gegenwart der Vergangenheit
- Ellis Huber: Subsidiäre Solidarität - jenseits von Staat und Markt. Gesundheitssystem und gesellschaftliche Entwicklung
- Ursula Engelen-Kefer: Rentenversicherung fit für die Zukunft?
- Diether Döring: Sozialstaatskonzeption und demografische Entwicklung
- Eberhard Jüttner: Von der Pflegeversicherung zum Bundespflegeleistungsgesetz. Nutzen und Notwendigkeit einer bedarfsorientierten Pflegesicherung
- Manfred Kallenbach: Zwischen Ökonomie, Bürokratie und Nächstenliebe. Perspektiven der Pflege
- Karl Hermann Haack: Aus der Behindertenpolitik lernen. Ein Plädoyer für die mutige Reform des Sozialstaates
- Edda Müller, Stefan Etgeton: Legitimation des Gesundheitswesens und Partizipation
- Renate Schmidt: Zukunft Familie - Zukunft mit Kindern
- Gert G. Wagner: Gezieltere Steuerfinanzierung im Rahmen der sozialen Sicherung. Chancen, Probleme und Möglichkeiten
- Bernd Schulte: Perspektiven des Sozialstaats in Deutschland und Europa
- Herta Däubler-Gmelin: Von Werten in der Politik
- Manfred Heckenauer, Joachim Rock: Sozialpolitik als Berufung. Anmerkungen zu Barbara Stolterfoht


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerk




Bezugsmöglichkeit:


VSA: Verlag
Homepage: https://www.vsa-verlag.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV5034


Informationsstand: 08.07.2005

in Literatur blättern