Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Umgang mit Mitarbeitern mit Behinderung in einer Medienanstalt


Autor/in:

Prassel, Hans-Joachim; Schulz, Nadja


Herausgeber/in:

perso-net


Quelle:

Eschborn: Eigenverlag, Online-Ressource, 2012


Jahr:

2012



Link(s):


Link zu dem Beitrag (PDF | 86 KB)


Abstract:


Mitarbeiter mit Handicap müssen nicht immer Rollstuhlfahrer sein. Auch die Mitarbeiter, die nicht offensichtlich oder von Geburt an 'behindert' sind - wie Mitarbeiter mit einer Krebsdiagnose, mit Diabetes oder mit einem überstandenen Herzinfarkt - sind Menschen mit Handicap. Der Hessische Rundfunk beschäftigt mehr Menschen mit Handicap, als es die gesetzliche Quote einfordert.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e.V.
Kompetenzzentrum
Homepage: http://www.rkw-kompetenzzentrum.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV5556


Informationsstand: 21.01.2015

in Literatur blättern