Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Barrierefreiheit in Alltagssprache

Jede Barriere ist eine zu viel



Autor/in:

Keller, Eva


Herausgeber/in:

Die Verbände der Behindertenhilfe und Selbsthilfe in Kooperation mit der Aktion Mensch e.V.; Aktion Mensch e.V.


Quelle:

Aachen: Eigenverlag, 2012, 28 Seiten


Jahr:

2012



Link(s):


Link zu der Veröffentlichung (PDF | 5,27 MB)


Abstract:


Die meisten Menschen verstehen unter Barrierefreiheit Rampen statt Treppen, breite Türen und absenkbare Busse. Doch bauliche Veränderungen und speziell ausgerüstete Fahrzeuge reichen nicht aus, um den Alltag barrierefrei zu gestalten. Barrierefreiheit ist umfassender - und sie nutzt allen Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen und -bereichen.

Aus dem Inhalt:

- Was bedeutet Barrierefreiheit?
- Warum ist Barrierefreiheit so wichtig?

Von Arbeit bis Verkehr: Barrierefreiheit hat viele Aspekte:
- Leichte Sprache
- Medien
- Freizeit
- Bildung
- Arbeit
- Gebäude
- Verkehr
- Wohnen
- Gegenstände des täglichen Gebrauchs

- Barrieren sind Alltag
- Fazit
- Förderung

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Aktion Mensch e.V.
Homepage: https://www.aktion-mensch.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV5597


Informationsstand: 08.07.2013

in Literatur blättern