Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Zwischen Pädagogik und Produktion

Qualitätsmanagementsysteme in Werkstätten für behinderte Menschen



Autor/in:

Kronberg, Antje


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Pretzfeld: Rossol, 2014, 3. Auflage, 122 Seiten: DIN-A5, ISBN: 978-3-944736-41-9


Jahr:

2014



Abstract:


Anmerkung:

Die Schrift ist zugleich eine Masterarbeit, 2013.

In der Arbeit werden die verschiedenen Qualitätsmanagementsysteme für Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) analysiert, darunter die internationale Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001:2008, das teilhabeorientierte Qualitätsmanagementsystem WfbM Qualität Plus, das Paritätische Qualitätssystem PQ-Sys sowie das von der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung (AZAV) geforderte Qualitätssicherungssystem.

Ausgehend von den Erfordernissen des gesetzlichen Auftrags der Werkstätten sowie der Kriterien für Qualität in der Sozialen Arbeit erfolgt eine Bewertung der Eignung dieser Systeme für die werkstattspezifischen Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben. Nicht jedes der angebotenen Systeme, so schlussfolgert die Autorin, ist für den pädagogischen Alltag in Werkstätten für behinderte Menschen gleichermaßen geeignet.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Verlag Martin Rossol
Homepage: https://www.verlag-rossol.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV5829


Informationsstand: 09.11.2016

in Literatur blättern