Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Projekt zum Aufbau funktionsfähiger Selbsthilfestrukturen zur Verstärkung des persönlichen Budgets mit Hilfe von Budget-Genossenschaften

Abschlussbericht



Sammelwerk / Reihe:

Projekte des Förderprogramms zur Strukturverstärkung und Verbreitung von Persönlichen Budgets, Band Projekt Nr. 27


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS); Bundesarbeitsgemeinschaft Gemeinsam leben - gemeinsam lernen e.V.


Quelle:

Frankfurt am Main: Eigenverlag, 2011, 15 Seiten


Jahr:

2011



Abstract:


Das Projekt wurde vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Rahmen des Programms zur Strukturverstärkung und Verbreitung von Persönlichen Budgets gefördert.

Aufgabe war, Persönliche Budgets für die berufliche Eingliederung von jungen Menschen mit Behinderung besser nutzbar zu machen und ihr Recht auf eine selbstbestimmte Berufswahl zu stärken. Dazu fanden umfangreiche Informationsveranstaltungen statt, wurden potentielle Budgetnehmer und deren Eltern beraten und in allen Phasen der Antragstellung unterstützt. Die BAG hat darüber hinaus Budgetnehmern angeboten, ihre Personalabrechnungen im Falle von Arbeitgebermodellen zu übernehmen.

Ziel des Projekts war des Weiteren die Gründung einer bundesweiten Budgetgenossenschaft, in der die aufgebauten Unterstützungsangebote auch nach dem Auslaufen der Projektförderung abrufbar sein sollten und in der sich Budgetnehmer zur Vertretung ihrer Rechte zusammenschließen könnten. Auch wenn dieses ehrgeizige Ziel auf Bundesebene nicht verwirklicht werden konnte, gibt es grundsätzlich die Möglichkeit, dass sich einzelne Budgetnehmer vor Ort zusammenschließen und einen Verein oder eine örtliche Budgetgenossenschaft gründen können - mit dem Ziel der gemeinsamen Verwaltung ihrer Persönlichen Budgets.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Das BMAS hatte den Gesamt-Programmbericht sowie die Berichte der Einzelprojekte
mit Handlungsempfehlungen, Seminarunterlagen und Videoclips ursprünglich
im Portal 'einfach teilhaben' als Downloads zur Verfügung gestellt.
Homepage: https://www.einfach-teilhaben.de/DE/AS/Home/alltagssprache_n...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6110x14


Informationsstand: 16.01.2013

in Literatur blättern