Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Lebenssituation von Menschen mit Behinderung in Düsseldorf

Kommunale Sozialberichterstattung



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Landeshauptstadt Düsseldorf - Amt für Statistik und Wahlen


Quelle:

Düsseldorf: Eigenverlag, 2012, 82 Seiten: PDF


Jahr:

2012



Link(s):


Link zu dem Bericht (PDF | 2 MB)


Abstract:


Mit dem fünften kommunalen Sozialbericht der Landeshauptstadt Düsseldorf beschreibt das Amt für Statistik und Wahlen zusammen mit dem Amt für soziale Sicherung und Integration nun erstmals die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung in der Stadt. Anhand statistischer Daten wird ein umfassender Überblick über die Situation der Einwohnerinnen und Einwohner mit einer Behinderung oder Schwerbehinderung gegeben, die in Düsseldorf einen Anteil von etwa 15 beziehungsweise 8 Prozent an der Gesamtbevölkerung ausmachen.

Politik, Wohlfahrtsverbände und Verwaltung sowie viele weitere Partner engagieren sich seit Langem gemeinsam für eine 'inklusive Stadt', in der alle Menschen unabhängig von Alter, Herkunft, Hautfarbe oder Begabungen und Fähigkeiten am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Nicht zuletzt auch vor dem Hintergrund der wichtigen Ziele der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) - 'Barrieren abschaffen', 'selbstbestimmtes Leben ermöglichen' und 'gleiche Rechte für alle' - ist es für Politik und Verwaltung von großer Bedeutung, über eine Datenbasis zu verfügen, die die Grundlage für politische Entscheidungen sowie konkrete Planungen im Bereich der Behindertenarbeit bilden.

Ziel des nun vorliegenden Berichtes ist es, für diese Inklusionsarbeit eine aussagekräftige Informationsbasis zu bieten, indem Daten und Informationen zur sozialen Struktur, Lebenssituation und den vorhandenen Unterstützungsangeboten ausgewertet und gebündelt dargestellt werden.

Inhaltlich wird zunächst ein statistischer Überblick über Menschen mit Behinderung nach Alter, Geschlecht und Nationalität sowie nach Ursachen, Art und Grad der Behinderung gegeben. Die konkreten Lebenssituationen sowie Unterstützungsangebote werden unter anderem zu den Bereichen Förderung und Betreuung von Kindern im Vorschulalter, Schulische Bildung und Erziehung sowie Erwerbstätigkeit, Ausbildung und Arbeitslosigkeit dargestellt.

Der Bericht zeigt deutlich, dass in Düsseldorf bereits eine sehr umfangreiche und weit ausgebaute Angebotssituation besteht. Dennoch müssen, aufbauend auf den nun in dieser kompakten Form erstmals zusammengetragenen Informationen, auch in Zukunft noch weitere Maßnahmen umgesetzt werden.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Landeshauptstadt Düsseldorf - Amt für Statistik und Wahlen
Homepage: https://www.duesseldorf.de/statistik-und-wahlen/statistik-un...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6118


Informationsstand: 19.12.2019

in Literatur blättern