Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Aktionsplan Universität Leipzig

Aktionsplan Inklusion zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Universität Leipzig


Quelle:

Leipzig: Eigenverlag, 2018, 32 Seiten: PDF


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu dem Aktionsplan (PDF | 2,24 MB; Schwere Sprache)
Link zu dem Aktionsplan (barrierefreies PDF | 307 KB; Schwere Sprache)


Abstract:


Grundlage des Hochschulaktionsplans Inklusion der Universität Leipzig ist die UN-Behindertenrechtskonvention, die seit 2009 mit der Ratifizierung durch die Bundesrepublik Deutschland verpflichtend ist.

Der Aktionsplan der Sächsischen Staatsregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention aus dem Jahre 2016 konkretisiert diese Verpflichtung und sieht die Entwicklung hochschulspezifischer Aktionspläne für alle sächsischen Hochschulen vor. Auch das Sächsische Ministerium für Wissenschaft und Kunst fordert, dass Hochschulen die besondere Situation von Studierenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Behinderung und chronischen Erkrankungen anerkennen und Chancengleichheit gemäß der UN-BRK verwirklichen und erhob das 'Leitbild der inklusiven Hochschule' zu einer von 7 Leitlinien der Hochschulentwicklungsplanung 2025.

Ein erster Schritt auf diesem Weg wurde durch die Studie 'Auf dem Weg zur inklusiven Hochschule' getan, indem hier der Ist-Stand im Bereich Inklusion an den sächsischen Hochschulen eruiert und Handlungsempfehlungen abgeleitet wurden.

Eine zentrale Empfehlung der Studie ist eine strategisch institutionelle und konzeptionelle Verankerung des Themas Inklusion. Dies soll durch die Verabschiedung und kontinuierliche Fortschreibung eines universitätsspezifischen Aktionsplans Inklusion gewährleistet werden.

Mit der Zustimmung des Rektorats und unter Kenntnisnahme des Senats wurde im Januar 2018 der Hochschulaktionsplan Inklusion der Universität Leipzig veröffentlicht. Zweck und Inhalt des Aktionsplanes Inklusion ist es die Universität Leipzig zu einem für alle inklusiven und diskriminierungsfreien Raum zugestalten.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) | REHADAT-Recht
Aktionspläne des Bundes | REHADAT-Literatur
Aktionspläne der Länder | REHADAT-Literatur
Aktionspläne von Kommunen und Städten | REHADAT-Literatur
Aktionspläne von Institutionen | REHADAT-Literatur
Aktionspläne von Unternehmen | REHADAT-Literatur
Internationale Aktionspläne | REHADAT-Literatur
Version in Leichter Sprache | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Universität Leipzig
Prorektor für Bildung und Internationales
Homepage: http://www.gleichstellung.uni-leipzig.de/diversitaet/inklusi...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6617xI35xSS


Informationsstand: 14.02.2019

in Literatur blättern