Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Aufgabe des Personalrates: Integrationsvereinbarung


Autor/in:

Schwarzbach, Marcus


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Der Personalrat, 2002, Heft 11, Seite 455-457, Frankfurt am Main: AiB, ISSN: 0175-9299


Jahr:

2002



Abstract:


Aus § 83 SGB IX ergibt sich die Verpflichtung der Dienststellenleitung zum Abschluss einer sogenannten Integrationsvereinbarung. Die Verhandlungen über den Inhalt und die Ausgestaltung sind mit der Schwerbehindertenvertretung und dem Personalrat zu führen.

Der Autor weist zunächst darauf hin, dass die Schwerbehindertenvertretung und der Personalrat sich vor den Verhandlungen mit den Beauftragten des Arbeitgebers auf eine gemeinsame Strategie einigen sollten, die bereits Eckpunkte einer Integrationsvereinbarung aus der Sicht der Schwerbehinderten benennt.

Sodann fasst er in seinem Aufsatz die inhaltlichen Ausgestaltungsmöglichkeiten einer entsprechenden Integrationsvereinbarung zusammen und gibt Formulierungsvorschläge. So sollte eine Integrationsvereinbarung etwa ihren Geltungsbereich definieren, Regelungen über Versetzungen/Einstellungsverfahren, Personalplanung, die Gestaltung des Arbeitsplatzes und des Arbeitsumfeldes, sowie die Arbeitsorganisation (behindertengerechte Anpassung der Arbeits- und Leistungsbedingungen) umfassen.

Abschließend gibt der Autor Verhaltenshinweise für den Personalrat im Falle von Streitigkeiten bei der Anwendung der Integrationsvereinbarung sowie für ihre Durchsetzbarkeit.

(Gemäß Rezension von C. Krüger bei http://www.LEXsoft.de)


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


§ 166 SGB IX Inklusionsvereinbarung




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Der Personalrat
Homepage: https://www.bund-verlag.de/zeitschriften/der-personalrat/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6739


Informationsstand: 22.07.2003

in Literatur blättern