Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das Usher-Syndrom - eine erworbene Hörsehbehinderung

Grundlagen - Ursachen - Hilfen



Autor/in:

Andrä, Sigrid; Baumann, Brigitte; Berg, Regina [u. a.]


Herausgeber/in:

Horsch, Ursula; Wanka, Andrea


Quelle:

München: Reinhardt, 2012, 1. Auflage, 235 Seiten, ISBN: 978-3-497-02329-5 (Print); 978-3-497-60092-2 (E-Book)


Jahr:

2012



Abstract:


Das Fachbuch zum Usher-Syndrom vereint das Wissen der relevanten Fachdisziplinen. ExpertInnen aus Medizin, Psychologie und Pädagogik vermitteln die Grundlagen dieser Hörsehbehinderung, ihre Ausprägungen und Symptome sowie innovative Therapieansätze und Hilfsangebote. Themenbereiche sind unter anderem die aktuelle molekular- und humangenetische Forschung, invasive Methoden sowie Aspekte der visuellen, auditiven, taktilen und vestibulären Wahrnehmung.

Spezifische Hilfsmittel und Möglichkeiten professioneller Begleitung werden vorgestellt und diskutiert. Dabei finden Taubblindenassistenzen, Wohnprojekte und Mobilitätstrainings ebenso Berücksichtigung wie Formen der Selbsthilfe und die Perspektive von Betroffenen.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerk




Bezugsmöglichkeit:


Ernst Reinhardt Verlag
Homepage: https://www.reinhardt-verlag.de/de/aktuelles/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6752


Informationsstand: 12.06.2015

in Literatur blättern