Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rehabilitationspolitik in der Bundesrepublik Deutschland

Ein Überblick



Sammelwerk / Reihe:

Chancengleichheit für Behinderte


Autor/in:

Gärtner, F.


Herausgeber/in:

Runde, Peter; Heinze, Rolf G.


Quelle:

Neuwied: Luchterhand, 1979


Jahr:

1979



Abstract:


Darstellung des Aktionsprogramms der Bundesregierung von 1970 mit seinen 11 Maßnahmenkomplexen und daraus resultierenden Gesetzesänderungen mit dem Ziel der Erfassung und Gleichstellung aller Behinderten.

Die Regierung setzt einen Maßnahmenschwerpunkt bei der beruflichen Rehabilitation, die da wären:

- Schaffung und Förderung von Ausbildungs- und Arbeitsverhältnissen
- Berufsvorbereitende Maßnahmen
- Schutz der Behinderten auf dem Arbeitsmarkt, gegebenenfalls Werkstatt für Behinderte

Die Untersuchung lässt erkennen, dass die Politiker aus drei Beweggründen staatliche Eingriffe erwünschen:
wirtschaftliche, finanzpolitische und loyalitätssichernde Motive.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk 'Chancengleichheit für Behinderte' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Luchterhand Verlag
Eine Marke der Wolters Kluwer Deutschland GmbH
Homepage: https://shop.wolterskluwer.de/luchterhand/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV683003


Informationsstand: 19.03.1991

in Literatur blättern