Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Beinamputation - Wie geht es weiter?

Ein Ratgeber für Patienten



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

eurocom e.V.


Quelle:

Düren: Eigenverlag, 2009, 68 Seiten: PDF


Jahr:

2009



Link(s):


Link zu dem Ratgeber (PDF | 855 KB)


Abstract:


Mit dem Ratgeber möchten wir Ihnen eine Orientierung und Information an die Hand geben für die erste Zeit nach der Amputation. Wir möchten Sie ermutigen, sich als mündiger Klient aktiv in Ihren Genesungsprozess einzubringen und selbst mit zu entscheiden, welche Rehabilitation und welche Prothesenversorgung Ihren Anforderungen am Besten entsprechen.

Wir möchten Ihnen aber auch Mut machen, die Amputation als Chance anzunehmen. Denn: Eine Amputation ist nicht das Ende, sie ist ein neuer Anfang.

[Aus: Vorwort]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


eurocom e.V. - european manufacturers federation for compression therapy and orthopaedic devices
Homepage: https://www.eurocom-info.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6840x01


Informationsstand: 15.10.2012

in Literatur blättern