Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Voll integriert - voller Gewinn!


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften e.V. (HVBG)


Quelle:

Sankt Augustin: Eigenverlag, 2003, 16 Seiten: DIN-A5, Broschur


Jahr:

2003



Abstract:


Sind behinderte Arbeitnehmer eher eine Chance oder eher ein Risiko für das Unternehmen? Sind Menschen mit Behinderungen für das Unternehmen wirklich ein Gewinn?

Die gewerblichen Berufsgenossenschaften versuchen auf Fragen dieser Art Antworten zu geben. Es wird die Geschichte von Markus D. vorgestellt, der durch einen Unfall im Alter von 24 Jahren zum 'Behinderten' geworden ist. Da er, wie so viele andere auch, durch einen solchen Schicksalsschlag nicht auf seine erlernte Arbeit verzichten wollte, half ihm die Berufsgenossenschaft bei der zur vollständigen Rückkehr in seinen Beruf.

Zwar war hierfür eine Umschulung notwendig, da der alte Arbeitgeber ihn nicht weiterbeschäftigte. Doch durch die Unterstützung seiner Familie wird Markus D. gestärkt und gibt nicht auf.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)
Homepage: https://www.dguv.de/de/mediencenter/publikation/index.jsp

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6861


Informationsstand: 23.10.2003

in Literatur blättern